GJS Consulting – eCommerce

Elektronische Belege eVV der EZV prüfungssicher archivieren

Die Einfuhr von Gegenständen aus einem Drittland in die Schweiz unterliegt der Veranlagung der Einfuhrumsatzsteuer. Zurzeit sind es 7.7%, welche gleichzeitig zum Vorsteuerabzug berechtigt sind.
Ein Export ins Ausland hingegen berechtigt den Erlös in der Buchhaltung mit 0% Umsatzsteuer zu verbuchen. Mit Hilfe der Software swiss eVV ist es möglich, die elektronischen Belege der EZV prüfungssicher zu archivieren. Eine etwaige MWST-Revision ist daher kein Unterfangen mehr, das unnötig viel Zeit, Nerven und Geld kosten kann. Zudem ermöglicht es der GJS Consulting, das Vorsteuerguthaben effizient zu berechnen und für den Kunden geltend zu machen.

GJS Consulting

Die GJS Consulting berät eCommerce-Kunden bei der Cross-border Expansion – sowohl vom Ausland in die Schweiz als auch von der Schweiz in die EU. Beratungsschwerpunkte sind die mögliche Steuerpflicht, Zollfragen und die dazugehörige Dienstleistung der GJS Consulting als Fiskalvertreter in der Schweiz oder die umsatzsteuerrechtliche Registrierung von Schweizern betrieben in der EU. Für den Onlinehandel stellt die GJS Consulting das Branchenprodukt Fiskalvertretung eCommerce Schweiz zur Verfügung.

 

Hier geht es zu den Softwaremodulen

Swiss eVV Import / Export – Elektronische Veranlagungsverfügungen

Weitere Kundenberichte lesen

Stadler Bussnang AG

Kompaflex AG

Prevent AG

Emil Gisler AG

Peter Hirt GmbH

Airex Composite Structures in Altenrhein

Pantec Biosolutions AG