cmt AG

optimale Lösung im Bereich Zollprozesse

Die cmt ag hat in den letzten Jahren über 100 Unternehmen mehrwertsteuerrechtlich in der Schweiz begleitet. Um unseren Kunden insbesondere auch den Online-Händlern eine optimale Lösung im Bereich Zollprozesse anzubieten, arbeiten wir mit der bcon zusammen. Nachfolgend zeigen wir Ihnen Funktionen und Nutzen der Zollsoftware von bcon auf.

Wichtiges in Kürze:

Verfügt ein Unternehmen über ein ZAZ-Konto, kann die Zollsoftware alle Belege, welche über das ZAZ Konto abgewickelt wurden, automatisch vom Zollserver abholen. Ausserdem werden alle Belege in der geforderten elektronischen Form archiviert und Sie müssen nichts mehr manuell abspeichern oder ablegen. Bei einer MWST Kontrolle bedeutet dies, dass die notwendigen Files im richtigen Format (XSL) vorhanden sind.

 

Informationen über ZAZ Konto

Das zentralisierte Abrechnungsverfahren der Zollverwaltung (ZAZ) wird allen Spediteuren oder Importeuren empfohlen, welche regelmässig Zollabgaben oder Einfuhrumsatzsteuer auf Handelswaren entrichten. Das ZAZ Konto hat folgende Vorteile für den Inhaber:

  • Bargeldlose Zollveranlagung
  • Kürzere Wartezeiten bei den Zollstellen: Die Sendungen werden bereits nach Annahme des entsprechenden Abfertigungsantrages und nach einer allfälligen Warenbeschau freigegeben
  • Zahlungsfrist für MWST: 60 Tage
  • E-Rechnung möglich
  • Anstatt die Veranlagungsverfügung auf Papier zu drucken und sie dem ZAZ Kontoinhaber per Post zuzustellen, erstellt die Zollverwaltung Veranlagungsverfügungen in Form einer digital signierten Datei und stellt sie zum Abholen per Datenleitung bereit

Informationen über elektronische Archivierung

Elektronische Veranlagungsverfügungen (eVV) werden von der Eidgenössischen Zollverwaltung (EZV) mit einer elektronischen Signatur versehen. Sie können daher nicht verändert werden, ohne dass sich dies feststellen lässt. Deshalb hat die eVV die bisherige Papierform der Belege abgelöst. Weitere Informationen zum elektronischen Format XSL Stylesheet finden Sie auf der Webseite der EZV.

 

Nachstehend die Vorteile der Zollsoftware:

  • Entlastung bei der Prüfung der Veranlagungsverfügungen
  • Garantiert die sichere Archivierung der digitalen Zollbelege
  • Alle Dateien werden an einem Ort abgespeichert
  • Sicherheit bei jeder Zoll- und Steuerprüfung
  • Vollautomatischer Import vom Zollserver
  • Schnelle Suche im Archiv
  • Veranlagungsverfügungen exportieren / Statistiken erstellen

Haben wir Ihr Interesse an einem ZAZ Konto und der Zollsoftware von bcon geweckt?

Selbstverständlich können wir Ihnen auch bei anderen Zollfragen wie Warenursprung, Zolltarifnummern, Transportprozesse etc. behilflich sein.

Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne für die optimale Lösung für Ihr Unternehmen

cmt AG

Hier geht es zu den Softwaremodulen

Swiss eVV Import / Export – Elektronische Veranlagungsverfügungen

Weitere Kundenberichte lesen

Stadler Bussnang AG

Kompaflex AG

Prevent AG

Emil Gisler AG

Peter Hirt GmbH

Airex Composite Structures in Altenrhein

Pantec Biosolutions AG